• Wir, die Deutsche Rett-Syndrom Gemeinschaft, rufen erneut zu einer Spende für die Familien mit Rett-Kindern in der Ukraine auf!
    Bitte schaut auf unsere Webseite und lest Euch unsere Gründe für diesen Spendenaufruf durch. Wir haben mit der letzten Aktion sehr viel erreicht, doch die über 60 uns bekannten Familien müssen auch durch den Winter kommen. Deshalb sind wir wieder auf Eure Hilfe angewiesen! Bitte unterstützt uns bei unserer Hilfe.
    Ich wünsche Euch eine schöne Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest.
    Viele Grüße
    Ulli Dieckmann

Diagnose: Hyperostose und Verkalkung der Falx

Sabine Lüke

New Member
Hallo,hat von euren Kindern auch schon jemand diese Diagnose erhalten? Unsere Tochter wurde in den letzten 2 Wochen in der Kinderklinik auf den Kopf gestellt, wo man dann das Ebstein-Barr Virus gefunden hat. Sie war auch im CT und MRT ,dort wurde dann durch Zufall eine Hyperostose der Spongiosa insbesondere bifronteral und biparietal und eine Verkalkung der Falx gefunden. Es war ein Zufallsfund.
Vielleicht hat eines eurer Mädchen das Gleiche.würde mich über Antworten freuen.
Grüße Sabine
 

Herta

Interessierter Benutzer
hallo Sabine,

leider kann ich dir dazu nichts sagen. Bei Sofia wurde letztes Jahr ein CT des Schädels gemacht und das war unauffällig..

Hat das für euch irgendeine Konsequenz? Muss es behandelt werden? Ist es so eine Art umgekehrte Osteoporose? Zunahme der Knochendichte?

lg Herta
 

Sabine Lüke

New Member
Hallo Herta, bis jetzt weißl auch keiner unserer Ärzte wieso,weshalb und warum unsere Franzi das hat. Das letzte Ct vor 9 Jahren war ohne Befund. Unser Neurologe sagte,das das für Rett Mädchen bekannt sei. Ich habe aber bis jetzt noch nie etwas darüber gelesen. Die Ärzte in der Kinderklinik wollen noch mit Spezialisten sprechen und sich dann bei uns melden.
Bis mal gespannt was da raus kommt.
Grüße Sabine
 

Herta

Interessierter Benutzer
Hallo Sabine, man könnte ja den Dr. Wilken anfragen. Was anderes fällt mir leider auch nicht ein.
 
Oben