Fragen über Fragen

Schokoladenmaus

Registrierter Benutzer
Hallo! Ich habe mich hier im Forum schon vorgestellt. Ich hätte nun eine Frage zu meinen Sohn. Er hat eben eine große Schwester mit Rett deswegen soll er vorsorglich auch auf Rett getestet werden. Da wären wir schon mal bei meiner ersten Frage : Wird der Test auch bei Jungs von der Krankenkasse bezahlt? Oder muss ich den Test dann selber bezahlen? Man hört überall was anderes. Die zweite Frage wäre : Mir ist aufgefallen, dass Max ständig mit seinen Zähnen knirscht und die Hände knetet. Könnte das auch vom Autismus kommen oder ist das ein sicheres Zeichen für das Rett Syndrom? Ich wäre echt dankbar wenn mir jemand die Fragen beantworten könnte. Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße Evelyn
 

Herta

Interessierter Benutzer
hallo Evelyn,

ich wüsste nicht warum der Test nicht von der Kasse bezahlt würde. Wie ich dir ja in dem anderen Thread schon erzählt habe, wurde auch bei uns der Bruder eines Rett-Mädchens wegen unklaren Symptomen ebenfalls auf Rett getestet. Und zwar negativ. Das hat die Kasse bezahlt. Der Test war vom Arzt veranlasst worden (Überweisungsschein) und die Kostenfrage nie ein Thema.

Zähneknirschen und Händekneten sind typisch Rett, ja. Was aber nicht heißt dass nicht auch andere behinderte Menschen sowas machen, habe ich auch schon oft gesehen. Letzte Klarheit kann nur der Test bringen und da du dir solche Sorgen machst wäre es einfach für euch am besten, den Test schnell hinter euch zu bringen.

liebe Grüße Herta
 
Oben