Gehtrainer oder Stehtrainer ????

Hallo
Also ich hae hier ein kleines Problem meine Zuckerschnecke
hat mit viel Mühe Kraft und auch Tränen Stehen gelernt was sie jetzt
auch ganz toll findet sie merkt ja das sie sooooooooo groß ist und denn anderen
Kindern in die Augen sehen kann *g*
Ja hmmm nur das laufen das klappt nicht das üben wir grade indem sie sich
auf ein Bürostuhl mit denn Oberkörper abstützt und ich ihre Beine Schritt
für Schritt bewege sie kann es nicht alleine Umsetzten also es hat noch nicht Klick gemacht in ihr süßen Köpfchen.
Was mach ich denn nu weil sie soll das Stehen weiter Üben und sie soll ja auch das Laufen lernen.
Gehtrainer ......Stehtrainer?
gibt es denn da kein Zwitter? so ein GehStehtrainer? ich war in
Düsseldorf auf der Reha und habe mir da Blasen gelaufen und immer wenn ich denn Leutchen gesagt habe was ich will war nur :confused: haben wir nicht kenn ich nicht gibt es nicht :annienein
DAS GLAUB ICH NICHT!!!!! sowas gibt es bestimmt Oder???
Was bitte macht ihr denn??
THX Bye Angie
 

Heike

Member
Hallo Angie,:wink:

es gibt eine Gehhilfe die auch gleichzeitig ein Stehtrainer ist und zwar der NF-Walker von Eo Fuktion.Die Firma war auch auf der Reha Messe zu sehen.Im net findest du sie unter www.eo-funktion.de,viel Spass beim schauen.Meine Tochter Maria soll ihn jetzt bekommen,er ist auch schon beantragt,es ist nur noch nicht klar ob denn nf-walker oder denn Mobilfun,sind aber zwei die gleichen nur der Mobifun ist von einer anderen Firma.Meine Tochter hat auch ein Stehständer in der Kida von Rehatec.

Viel Glück beim suchen und liebe Grüße Heike
 
Hi Heike
denn NF-Walker habe ich mir grade angesehen ja schon gar nicht mal so
übel. Aber Bitte was ist ein Mobifun ich habe grade Gegoogelt aber nix brauchbares gefunden.
Gute Nacht Angie
 
ach so ja im Kiga steht auch ein Stehständer nicht von uns sondern vom Kiga
dort steht sie auch jeden Tag fleissig zuhause haben wir als Hilfsmittel nur ein Rehabuggy und noch nichts anderes und da kommt jetzt allerhand auf uns zu was wir so brauchen.
So nun aber gut nächtle
Bye Angie
 

sabine05

New Member
Gehtrainer oder Stehtrainer

Hallo Angie!
Auch Sophie hat diesen NF-Walker mit Schreithilfen und das klappt ganz gut.

Viele Grüße Sabine und Sophie
 

Bärbel

Moderator
Hallo Angie,:wink:

ich hätte da noch den Easy Walker von Thomashilfen zu empfehlen.
Schau mal hier, da gibt es schon einige Erfahrungsberichte.
 

Heike

Member
Hallo Angie,:wink:

du sagst das Deine Tochter im Stehständer steht,ist er auch für sie angepasst wurden und hat sie Orthesen oder braucht sie keine???

Der Mobifun sieht genau so aus wie der NF-Walker nur er ist bunt und wohl nicht so teuer wie der Nf-Walker,deswegen hat uns der Gutachter von unsere KK denn zum ausprobieren angeboten.Wir haben uns den auf der Reha angeschaut und für Maria ist der Mobifun viel besser weil man ihn auch ohne Schienenapparate bekommen kann.Maria bekommt dann nur eine Sitzhose und die Beine sind frei,was für Maria viel besser ist.Leider hat die Firma im Moment keine Internetseite,wo man ihn anschauen könnte.In zwei Wochen bekommen wir ihn zum ausprobieren:hop: ,wir freuen uns schon:hop: :hop: .

Maria hatte auch schon eine andere Gehhilfe und zwar denn Nurmi Neo von Otto Bock,aber seid der Epilepsie ist ihre Muskulatur so schlapp gewurden das sie mir einfach aus der Gehhilfe umkippt.:sad49:

Ich wünsche euch noch viel Glück beim suchen und liebe Grüße Heike,Frank und :engel_18: Maria
 
Hallo
hmmm wir sind noch ganz frisch dabei und ich habe nicht so die Ahnung.
Fiona-Sofie ist 3 Jahre alt sie steht im Stehständer super alleine ganz ohne da wird noch kräftig gewackelt also üben wir das stehen auch ohne Stehständer indem ich sie einfach nur an den Hüften festhalte klappt mittlerweile auch supi die Beine knicken nicht mehr so schnell weg *freu*
Am Anfang hat sie die Beine gar nicht benutzt als wären sie gar nicht da sie hat sie immer wieder angewinkelt so das ein Stehen unmöglich gewesen ist.
Wie gesagt wenn ich ihr jetzt sage STEHEN dann weiß sie a-ha jetzt muß ich stehen und es klappt.ZUhause haben wir keinen Stehständer nur der Kiga hat einen in denn Ferien durfte ich diesen abholen und mit nach hause nehmen.
MANOMAN habe ich :confused4: :eek: :Schmoll: so ein riesen Teil schwer wie nix und ich arme Socke soll denn mit nach hause nehmen blöde Idee dachte ich mir.
Aber zuhause stand sie wirklich sehr gerne in diesem Monster so das sich das Schwitzen ja doch gelohnt hat.
Zu denn Orthesen kann ich nix sagen ich habe mir mal die von Bärbels :engel_29: angesehen die sehen Popig aus ja aber ich kenne sie nicht stehen die Kinder fester stabiler in diesen Orthesen oder warum braucht man Orthesen unser Kinderarzt ist wirklich sehr Nett wir haben schon 3x gewechselt bei diesen bleiben wir nun auch er hat sehr viele BESONDERE KINDER aber kein Rett-Mädel ist für Ihn auch neu er hat sich gleich Bücher geschnappt und ein bissel gelesen.
Also Bitte Orthesen wofür?? Besseres Stehen hört sie dann auf zu wackeln wenn sie alleine steht?? Sorry wenn ich ein bissel dumm bin :Rotwerd:
Der Mobifun wenn der genauso gut ist und Bunt und günstiger ja dann warum nicht?? kannst du wenn ihr denn zur Probe habt ein Bild machen und diesen mal reinsetzten ich muß auf dieser ollen rehacare wohl Blind durch die gegend gelaufen sein Stehtrainer und Lauftrainer haben wir ganz viele gesehen aber kein Teil was beides kann und die beiden großen Thomashilfen und Otto Bock sagten mir gibt es nicht und ich sagte doch doch gibt es mein Schatz zeigte mir schon den Vogel und sagte na wieder mal was falsches gelesen :Schmoll:
Männer tztztz darum nocheinmal DANKE für denn Mobifun und NF-Walker
*strahl*der Winnie Run ist von hören sagen auch nicht schlecht werde ich von mein Sani Haus nicht gekillt wenn ich dies und das zur Probe haben möchte???? Als ich ein Kinderwagen zur probe haben wollte war das schon ein Staatsdrama
Ups etwas lang geworden sorry
:mussweg: Bye Angie
 

Heike

Member
Hallo Angie,:wink:

also Orthesen braucht man wenn die Füße und Beine so unstabil sind das sie umknickt oder auch die Beine sehr überstreckt werden.Bei Maria war es so schlimm das sogar die Knochen an denn Füßen zum Vorschein kamen.Orthesen bitten denn Kindern einfach mehr Sicherheit und geben ihnen auch mehr stabilität.Frage mal Dein Kinderarzt ob Deine Tochter welche braucht,es gibt ganz viele verschiedene Modelle.Maria hatte erst welche ohne Gelenke an den Knöcheln gehabt und jetzt wo sie besser stehen kann hat sie welche mit Gelenken bekommen.

Liebe Grüße Heike:blume76:
 

Bärbel

Moderator
:D Also Angie, :daum3 :daum3

Dein Beitrag ist einfach köstlich..... echt, ganz ehrlich:happy09:

Als ich ein Kinderwagen zur probe haben wollte war das schon ein Staatsdrama
oder
MANOMAN habe ich :eek: :confused4: :Schmoll: so ein riesen Teil schwer wie nix und ich arme Socke soll denn mit nach hause nehmen blöde Idee dachte ich mir.
mein Schatz zeigte mir schon den Vogel und sagte na wieder mal was falsches gelesen
Klasse :daum3 ,
über die Orthesen reden wir später wenn meine Augen wieder trocken sind vor :happy09:
 

Bärbel

Moderator
Orthesen

Hallo Angie, :liebe_133

nun zu den Orthesen

viele unserer Rett :engel_29: haben Orthesen, ab wann und ob sollte ein erfahrener Orthopäde entscheiden.

Orthesen geben Halt und haben Spastik hemmende Effekte, auch wenn das Kind einen Spitzfuß oder, wie Heike schreibt, einen starken Senkfuß hat.

Anne bekam ihre ersten Orthesen so mit 8 Jahren glaub ich. Vorher kamen wir gut mit Einlagen und später mit festen orthopädischen Schuhen zurecht.

Deine Fiona ist jetzt 3 Jahre alt und bald würde ich mich schon auf die Suche nach einem erfahrenen Orthopäden machen. Ob es bei euch einen in der Nähe gibt, weiß ich nicht. Habe aber gestern deinen Mitgliedsantrag erhalten ( :dankeschö und herzlich willkommen) und diesen auch schon an die Gruppe NRW weitergeleitet. Elisabeth Herting kann die da bestimmt weiterhelfen.
Dein Päcken liegt hier auch schon fertig verpackt, eine Mitgliederliste ist auch dabei und die Mitglieder in deiner Nähe kennen bestimmt auch einen erfahrenen Orthopäden. Keine Hemmungen, jeder gibt dir gerne Auskunft.

Ich bin ja auch noch da und immer wenn du willst kannste mich :Phone:
:kaffeetri
 
WINNIE Run

Huhu
So der WINNIE Run steht jetzt im Kindergarten zu Probe noch bis Ende
nächster Woche *strahl*
Es klappt eigendlich ganz gut nur sie fudelt ab und zu indem
sie die Beine sehr weit nach vorne stellt und so dann sitzt *altefudelbacke*
:flirt: Klimpert mit denn Augen und grinst sich einen also muß ich drauf Achten
das sie grade darinn steht .Der NF-Walker fällt bei uns raus da die Kinder da mehr die Seiten benutzen müßen um vorwärts zu kommen Fiona-Sofie läuft aber in Moment so so Roboter ähnlich. Mobifun ist so ähnlich ? hmmm egal kennen wir noch nicht also wird dieser als nächstes Ausprobiert mal sehen wie schnell wir diesen dann zu Probe haben . Ich kauf doch nicht die Katze im Sack .*miau*
Grade habe ich mein Kinderarzt angerufen dieser sagte jupp kommen sie vorbei an besten schon mit der Hilfsmittelnummer und dann gehts los.
Montag kommt Savi Kinderbetten vorbei und dann wird erst mal gesehen welches wir jetzt nehmen auf der Messe haben wir uns eigendlich für Knut entschieden denke mal dabei bleibt es auch.Savi Betten hat mich damit überzeugt das ich das Bettgitter mit einer Hand öffnen kann und nicht mit zwei Fiona-Sofie kann nicht schweben solange ich so ein olles Bettgitter runter bekomme. Ausserdem sind die wirklich sehhhhr nett und kommen sogar raus.*strahl* Das heißt wenn was kaputt ist dann falte ich diesen Menschen direkt zusammen und nicht erst das Sanihaus.:D
Bye Angie :wink:
 
Der NF-Walker ist doch gar nicht so das man ihn von der Seite her rausholen
muß.Haben uns vertan und meinten denn Zwievel-Walker.
Also muß der NF-Walker doch noch einmal her.
Hast du schon ein Bild vom Mobifun?
Biba Angie
 

Heike

Member
Hallo Angie,:wink:

ich habe mal als Anhang zwei Bilder vom Mobilfun.Maria bekommt ihn nächste Woche zur Probe:hop: .Aber nicht mit Schienengestell sondern mit Sitzhose,wie schon gesagt ist das für sie besser.
Schau einfach mal selbst.

Liebe Grüße Heike
 

Anhänge

Judith

Erfahrener Benutzer
Hallo Angie,

meine Tochter hat "erst" seit etwa 5 Jahren Orthesen, sie ist jetzt 19. Vorher schien das niemand für notwendig zu halten und ich wusste nichts davon. Ihr ist leider sehr viel Zeit durch die späte Verordnung verloren gegangen, früher wäre sehr viel besser gewesen - aber nun isses halt so und lieber später als gar nicht.

Orthesen hat sie wegen - wie schon von Bärbel beschrieben - der Spastik hemmenden Wirkung. Sie bekommt dadurch Sicherheit, ist geschützt und gestützt und entspannt dabei. Das selbe gilt für ihr Korsett, weil ihr Rücken durch die Skoliose bereits so schief ist, dass sie sich nicht mehr selbst halten kann. Durchs Korsett ist sie viel aufrechter und noch wacher geworden - und seit dem sie so ausgestattet ist, kann sie auch wieder viel mehr mit ihren Händen zielgerichtet anfangen. In der Rettland 16 war ein sehr guter Bericht über Spastik - hast Du das Heft? Wenn nicht, Bärbel fragen, die freut sich immer, wenn sie Briefle verschicken darf :Rotwerd: .

Stehen ist unbedingt notwendig und ganz wichtig. Dass es Deinem Schätzle sehr gut geht und sie stolz ist, wenn sie auf Augenhöhe und in die Aufrechte kommt, hast ja selbst schon gemerkt. Es ist aber auch wichtig, damit z.B. die Hüften besser ausreifen können. Von Füßen und Rücken ganz zu schweigen.

Ich fahre mit Allegra in die Neuroorthopädie der Seepark Klinik in Langen-Debstedt. Das ist zwar jedes Mal ein Heidenakt (750 km einfache Strecke) - aber es lohnt sich und kommt normalerweise auch nur einmal pro Jahr zur Kontrolle und Hilfsmittelanpassung vor. Letzte Woche waren wir wieder dort, weil das Korsett nicht mehr ausreichend schien - es sah alles ziemlich scheps aus und der Rücken war abends an einer großen Stelle gerötet. Ein "normaler" Orthopäde hätte nun sicher zur OP geraten und ich war innerlich auch schon darauf eingestellt, vor allem, weil da jetzt 52° zusammen kommen. Die Ärzte dort oben sind aber so fit (:146: ), dass der entscheidende und (vor der OP) rettende Gedanke kam: In den letzten 3 Jahren ist meine Grazie einfach vom Kind zur Frau geworden und die ganzen Proportionen sind jetzt anders. Also "nur" neues Korsett und neue Orthesen. Auf so einen Gedanken kommt man aber nur, wenn man über den Tellerrand hinausdenkt und sehr viel Erfahrung hat.
In dieser Klinik gibts übrigens keine Altersbeschränkung, da können die Kinder von kleinauf hinkommen und bleiben, so lange sie leben und man das will. Es gibt also keinen Schnitt im Erwachsenenalter. Und so etwas ist gerade bei unseren Kindern ganz wichtig, damit man langfristig planen und behandeln kann. Sie haben dort sehr viel Rett-Erfahrung, weil aus unserem Kreis da mittlerweile viele Kinder sind.

Rett bedeutet halt nicht nur, Engel zu haben - Rett heißt auch, mit den Engeln oft sehr weit zu fliegen.
 

RomanaM

Well-Known Member
dieses thema betrifft uns zwar nicht, aber liebe Judith: bei deiner aussage mußte ich fast weinen vor lauter Rührung ...

Judith schrieb:
Rett bedeutet halt nicht nur, Engel zu haben - Rett heißt auch, mit den Engeln oft sehr weit zu fliegen.
 
Rett bedeutet halt nicht nur, Engel zu haben - Rett heißt auch, mit den Engeln oft sehr weit zu fliegen.
Ich fliege selbst bis zum Mond und wieder zurück wenn es mein Schatz hilft.
Übrigens Danke für das Bild vom Mobifun ich drucke ihn mir aus und gebe ihn mit in denn Kiga zur KG und nehme ihn auch noch mal mit zur Martina unserer KG zusätzlich dann können beide mal schauen.
Ich habe gesehen das man da ein Therapie Brett anmontieren kann das ist supi
Also zack zack heißt es nun ansehen diskutieren und beantragen.
Bye Angie
 

Herta

Interessierter Benutzer
Judith schrieb:
Rett bedeutet halt nicht nur, Engel zu haben - Rett heißt auch, mit den Engeln oft sehr weit zu fliegen.
Ach Judith, so ein schöner Satz. Der gehört in den Rett-Kalender, in die Rett-Land und überall hin....

liebe Grüße - Herta
:146:
 

Antje

Member
Liebe Angie :wink:

...und ich kann nur bestätigen: DER FLUG NACH DEBSTEDT LOHNT SICH !!!! Ich habe nur 2,5 Stunden Autofahrt bis dort hin, doch bin heilfroh, diesen Tip von Judith bekommen zu haben :dankeschö . Ich habe noch nie eine Klinik erlebt, wo ich meine Paula so gut versorgt bekommen habe. Fachlich wie menschlich. Einfach Super :daum3 :daum3
:146: :146: :146:
Antje
 
Oben