IP Telefonie

Anykey

Registrierter Benutzer
Da diese Web Seite ja auch über einen Server Läuft wehre doch nichts sinnvoller
als einen Voice Over IP Server wie Ventrilo (sehr gute sprach Qualität) darüber
laufen zu lassen. Ich glaube bis zehn Mann oder Frau ist es Kostenlos. Die Benutzer
müssten nur ein Headset und den Ventrilo Client herunterladen und installieren. Und
schon könnte es losgehen mit den Gequassel = für Flat Rate Besitzer wäre das Telefonieren
dann für lau. :wink:
 

Anykey

Registrierter Benutzer
Anykey schrieb:
Da diese Web Seite ja auch über einen Server Läuft wehre doch nichts sinnvoller
als einen Voice Over IP Server wie Ventrilo (sehr gute sprach Qualität) darüber
laufen zu lassen. Ich glaube bis zehn Mann oder Frau ist es Kostenlos. Die Benutzer
müssten nur ein Headset und den Ventrilo Client herunterladen und installieren. Und
schon könnte es losgehen mit den Gequassel = für Flat Rate Besitzer wäre das Telefonieren
dann für lau. :wink:


Ps. Ich hatte vergesehen die HP von
Ventrilo mit anzugeben :confused4:
 

Chris

Registrierter Benutzer
Anykey schrieb:
Da diese Web Seite ja auch über einen Server Läuft wehre doch nichts sinnvoller
als einen Voice Over IP Server wie Ventrilo (sehr gute sprach Qualität) darüber
laufen zu lassen. Ich glaube bis zehn Mann oder Frau ist es Kostenlos. Die Benutzer
müssten nur ein Headset und den Ventrilo Client herunterladen und installieren. Und
schon könnte es losgehen mit den Gequassel = für Flat Rate Besitzer wäre das Telefonieren
dann für lau. :wink:

VoIP halt ich zwar für ne gute Idee, aber den eigenen Server dafür zu belasten ist unsinnig! Denn durch die Nutzung eines eigenen VoIP-Servers entstehen auch kosten in Form von Traffic, anschaffung und ähnlichem. Davon abgesehen, wird die Leistung des Servers dadurch stark in Mitleidenschaft gezogen, den VoIP ist rechenintensiv! Nochdazu gibt es mittlerweile zahllose Anbieter, die einen VoIP-Server/Service kostenlos zu verfügung stellen, man denke da an Skype und Ähnliche. Über diese ist es ja dann auch möglich z.B. ins Festnetz zu telefonieren (natürlich gegen Gebühr - aktuell meist 1¢/Min), was über einen eigenen VoIP-Service nicht möglich wäre. Aber mal eine gute Anregung um evtl. auch kosten für den Verein oder auch Privat zu sparen - ab 9€ gibts bereits Flat-Rates fürs Telefonieren über das Internet!!
 

Anykey

Registrierter Benutzer
Bei uns hier Köln -oder bei bekannten sind eine 6m Leitung fast schon
Standart ca.730 kb Down 70kb´s Upload:D . Man könnte auch einen eigenen Server
Hosten :confused: oder ein Paar € investieren für einen kleinern Voice Server mit Ventrilo
TeamSpeak ect. Ich denke es könnte aber sein das es manschen Menschen einfach
zu persönlich wäre und lieber nur über Probleme :computer_
 

Chris

Registrierter Benutzer
Anykey schrieb:
Bei uns hier Köln -oder bei bekannten sind eine 6m Leitung fast schon
Standart ca.730 kb Down 70kb´s Upload:D . Man könnte auch einen eigenen Server
Hosten :confused: oder ein Paar € investieren für einen kleinern Voice Server mit Ventrilo
TeamSpeak ect. Ich denke es könnte aber sein das es manschen Menschen einfach
zu persönlich wäre und lieber nur über Probleme :computer_

Ich glaube ein wenig falsch verstanden worden zu sein. Deine Idee an Sich, ist nicht schlecht, nur halte ich die Anwendung eines private VoIP-Server für nicht sinnvoll. Die Seite (www.Rett.de) ist laut Denic bei Strato gehostet, was da so heißt es ist kein reiner Privatserver sondern höchstens ein shared Server. Was die Möglichkeit überhaupt etwas zu installieren äusserst gering macht, weil dies bei Strato nur in großen Paketen geht. Mal davon abgesehen, wer benötigt denn in einem Forum über Rett-Syndrom TeamSpeak? Ich glaub jetzt nicht das hier jemand die Zeit hat sich am Abend hinzusetzten und ne Runde zu Spielen.
Deinen letzten Satz finde ich übrigens sehr interessant, denn so wie ich die Eltern von Rett-Kindern einschätze, ist denen nichts zu persönlich. Es gibt keine Art von Eltern, die so offen sind und daher glaub ich mal, reden die auch häufiger persönlich. Und noch ganz wichtig - hier wird nicht nur über Probleme geschrieben, es gibt schließlich so viele schöne Momente mit den Retties, die schließlich auch erwähnt werden wollen.
Ach, ich schweif schon wieder vom Thema ab... kurz zusammenfassung:
Super Idee, nur nicht realisierbar und nicht wirklich sinnvoll auf einem eigenen Server. Eher ist ein alternativer Hinweis grundsätzlich auf kostenfrei angebotene Services in betracht zu ziehen, weil diese für jeden einfach zugänglich sind und mehr Funktionsumfang bieten. Nebenbei wird dann auch der Server geschohnt.

P.S. Na da seid ihr in Köln aber arm dran wenn ihr bei ner 6000Mbit -Leitung nur nen Download von 730kb zusammenbekommt :p Hab mehr am Tegernsee! :hop:
 

Bärbel

Moderator
Hallo ihr Zwei,

ich versteh hier nur Bahnhof und er Zug ist weg :confused:

Chris schrieb:
denn so wie ich die Eltern von Rett-Kindern einschätze, ist denen nichts zu persönlich. Es gibt keine Art von Eltern, die so offen sind und daher glaub ich mal, reden die auch häufiger persönlich. Und noch ganz wichtig - hier wird nicht nur über Probleme geschrieben, es gibt schließlich so viele schöne Momente mit den Retties, die schließlich auch erwähnt werden wollen.

Den Satz von Chris :flirt: versteh ich aber sehr wohl...
Wir, die Eltern von Rettis, treffen sich und reden auf vielen Ebenen. Es gibt von unseren fast 500 Rett-Familien fast keine mit denen ich nicht schon mal :Phone: habe, manchmal ergibt sich auch ganz schnell ein Besuch bei mir zu Hause. Durch das reden und auch persönliche Kennen lernen entsteht meist eine wunderbare Freundschaft, nicht nur auf der Rett-Ebenen. Es gibt ja noch mehr im Leben.
Trotzdem sind unsere Rett-Madls immer der Mittelpunkt und jeder möchte jedem ganz schnell positives oder auch negatives aus dem Leben der Rettis mitteilen. Und wo kann das besser gehen als es hier in einem Beitrag zu veröffentlichen.

:dankeschö Chris
 

udieckmann

Administrator
Teammitglied
Hallo!

Jetzt geb ich auch mal meinen Senf dazu :rolleyes: :

VOIP halte ich an für sich ganz gut. Nur gibt es schon genug Anbieter, die das auch für lau anbieten. Ich benutze zum Beispiel Skype. Ist auch sehr einfach zu installieren und mit anderen Skype Benutzern kann man kostenlos telefonieren. Die nächste Version den Forums wird auch für jeden Benutzer ein Feld mit der Skype Addresse haben.

Ich denke aber, dass es für viele immer noch am einfachsten ist, ganz normal das Telefon zu benutzen. Dafür muß man nicht am Rechner sitzen und die Kiste muß auch nicht laufen. Und einen eigenen VOIP Server aufzusetzen, ist die Mühe nicht wert, da es den Server nur mehr belastet und es, wie gesagt, schon kostenlose Lösungen gibt. Das Forum läuft übrigens auf einem privaten Server in meinem Büro und nicht bei Strato.:o

Für Bärbel und alle nicht Techniker: Voice over IP (VOIP) ist Telefon über Intenet. Das heißt, man benutzt nicht die Telefonleitung, sondern das Internet zum telefonieren. die Software Skype ist so was ähnliches wie der MSN Messenger, nur etwas besser und mit (kostenpflichtigem) Anschluss an das Telefonnetz. Skype und MSN können aber auch beide Sprache und Video übertragen, d.h. man kann am Rechner miteinander quatschen und sich dabei auch noch sehen :D (@Bärbel: Da kannst nicht ungeduscht davor sitzen :happy09: :happy09: ).

Viele Grüße
Ulli
:wink:
 

Bärbel

Moderator
UDieckmann schrieb:
Für Bärbel und alle nicht Techniker: Voice over IP (VOIP) ist Telefon über Intenet. Das heißt, man benutzt nicht die Telefonleitung, sondern das Internet zum telefonieren. die Software Skype ist so was ähnliches wie der MSN Messenger, nur etwas besser und mit (kostenpflichtigem) Anschluss an das Telefonnetz. Skype und MSN können aber auch beide Sprache und Video übertragen, d.h. man kann am Rechner miteinander quatschen und sich dabei auch noch sehen :D (@Bärbel: Da kannst nicht ungeduscht davor sitzen :happy09: :happy09: ).
Viele Grüße
Ulli
:wink:

hi Ulli, was Skype ist weiß ich doch schon lääängst, hab ich sogar :daum3

bin doch immer geduscht...... wie kommst denn auf die Idee, hä :ham:
 

Chris

Registrierter Benutzer
Bärbel schrieb:
Hallo ihr Zwei,

ich versteh hier nur Bahnhof und er Zug ist weg :confused:



Den Satz von Chris :flirt: versteh ich aber sehr wohl...
Wir, die Eltern von Rettis, treffen sich und reden auf vielen Ebenen. Es gibt von unseren fast 500 Rett-Familien fast keine mit denen ich nicht schon mal :Phone: habe, manchmal ergibt sich auch ganz schnell ein Besuch bei mir zu Hause. Durch das reden und auch persönliche Kennen lernen entsteht meist eine wunderbare Freundschaft, nicht nur auf der Rett-Ebenen. Es gibt ja noch mehr im Leben.
Trotzdem sind unsere Rett-Madls immer der Mittelpunkt und jeder möchte jedem ganz schnell positives oder auch negatives aus dem Leben der Rettis mitteilen. Und wo kann das besser gehen als es hier in einem Beitrag zu veröffentlichen.

:dankeschö Chris

Ach Bärbel, hab ich dir dosch schon erklärt, was das ist! :Oberlehr:
Und, ich kann bestätigen, das du Skype hast, wem hast dus zu verdanken? :flirt:

@Ulli - Na da haste aber ne gute Leitung, hatte nur nach rett.de geschaut und nicht nach rettforum.de! Bin davon ausgegangen, dass beide auf dem gleichen Server sind. Egal...
Hätt n Angebot für dich, meld mich aber per PN bei dir!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Judith

Erfahrener Benutzer
Ich glaub, ich bin im falschen Forum :confused:

Also widerspreche ich mal ganz entschieden! Wir quatschen normalerweise doch nicht über Probleme (dafür fehlt uns schlichtweg die Zeit). Wir haben Aufgaben und suchen nach konstruktiven Lösungen. Probleme hat nur, wer sich unbequemen Lösungen nicht stellt. Gut, gut, wir kommen uns manchmal vor wie beim 1000-Meter-Hürdenlauf, bei dem irgend so ein Schlawiner immer wieder die letzte übersprungene Hürde vorne dran stellt.

Nur frag ich mich, wann wir die Telefonitis nutzen sollen, wenn selbst nicht mal unser Chat gefruchtet hat ... :D
 
Hallo Bärbel

Dank Dir für Dein
Bärbel schrieb:
ich versteh hier nur Bahnhof und der Zug ist weg
Damit hast Du deutlich gemacht, was sicherlich noch mehr LeserInnen (mindestens eine! Ich!) denken.

Also Jungs: greift mir die Bärbel nicht an, sie ist so oft Stimme für uns alle! Das muß ihr erstmal jemand nachmachen!:super:

Ach ja,
(sinngemäß:) schrieb:
den Rett-Eltern ist nichts zu persönlich:
Rett-Eltern sind so vielfältig wie alle anderen Menschen. Die einen können im www sehr vieles auch persönliches sagen oder schreiben, die anderen finden es besser, mit einigen wenigen Leuten persönlich zu sprechen. Und es ist toll, dass uns verschiedene Techniken dazu zur Verfügung stehen.

Tschüss
 
Zuletzt bearbeitet:

Judith

Erfahrener Benutzer
Jetzt, wo Dus nochmal erwähnst, Angelika:

Gegen das "nichts zu persönlich" wehre ich mich auch. Das war wohl so gemeint (wie ich Chris einschätze), dass viele von uns sehr offen und graderaus miteinander und untereinander umgehen. Das heißt aber in meinem Fall z.B. nicht, dass ich all das, was mich bewegt, ans Schwarze Brett hänge. Und schon gleich gar nicht im Internet. Dabei mache ich übrigens keinen Unterschied, ob ich grade Rett-Mutter, Mediendesignerin, Freundin, Vorgesetzte, Judith ... bin.

Man kann das "nichts zu persönlich" durchaus auch ganz anders verstehen.
 
Oben