Kompressionsstrümpfe

Kerstin

New Member
Hallo, unsere Tochter braucht evtl. neue Kompressionsstrümpfe. Nun hat das Sanitätshaus uns geraten einen Lymphologen zu rate zu ziehen, ob Marlene evtl. andere (rundgestrickte oder längs?) benützen soll bzw. um zu checken was es überhaupt auf sich hat, dass ihre Füße oft blau bis zu den Zehen sind und ob man da evtl. etwas anderes machen könnte? Gibt es da von Euch noch einen Tipp für Kompressionsstrümpfe (oder lieber keine?) oder andere Vorschläge? Marlene läuft nicht, sie sitzt im Rolli oder liegt die meiste Zeit. Sie benützt seit 4 Jahren Kompressionsstrümpfe, weil ihre Füße oft so dick geschwollen sind, aber ehrlich weiß ich nun auch nicht ob es soo sinnvoll ist. Was habt Ihr für Erfahrungen?
Danke
 

udieckmann

Administrator
Teammitglied
Hallo Kerstin!

Unsere Marlene hat oft kalte Füße. Dagegen können wir aber nix machen außer jeden Abend ein Kirschkernkissen an die Füße geben.
Da Marlene aber Gewicht auf die Beine übernehmen kann, stellen wir sie fast jeden Tag auf den Innowalk. Das stärkt auch gleich die Knochen mit und Marlene kommt in Bewegung und stärkt so ihre Muskeln!
Dabei hört sie immer recht laut Musik und sie "läuft" Im innowalk so an die 25-35 Minuten....
Kompressionsstrümpfe waren bei uns nie ein Thema...

Übernimmt Deine Marlene Gewicht auf die Beine? Dann wäre dann doch vielleicht was ...

Liebe Grüße
Ulli
 
Oben