Bayern e.V. UK Fortbildung

Christiane

Member
Hallo,

das hört sich ganz spannend an und ist mal in Bayern :daum3



Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V.
ISAAC-GSC German Speaking Countries
Mitglied der International Society for Augmentative and Alternative Communication (ISAAC)
Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband
Regionalgruppe Bayern



Einladung

zur

zweiteiligen Regionaltagung


UNTERSTÜTZTE KOMMUNIKATION


TRANS-PIKS

TRANsfer von Symbolkarten- ein alltagsnahes
Programm zum interaktiven Kommunikations-und Sprachtraining

25. Januar 2014
und
10. Mai 2014
Privates Förderzentrum
Helfende Hände gGmbH
Köferinger Str. 20
81249 München

Kontaktadresse: Sieglinde Strobel
Barthstr. 31
80339 München
e-mail:s.strobel@isaac-online.de
Tel.: 0175/95 11 809
Anrufe bitte nur Mi von 8.30-11.30 Uhr


Vorübergehend wird in den ersten beiden Stufen des Trainings neben dem Kommunikationspartner eine weitere Person als Co-Trainer benötigt, die dem Klienten durch Körperführung vermittelt, wie er kommunizieren soll. TRANS-PIKS sollte von Anfang an alltagsnah und breit gefächert im sozialen Umfeld eingeführt werden. Es ist daher besonders effektiv, wenn mehrere Bezugspersonen eines Klienten den Kurs gemeinsam besuchen.
Für die individuelle und bedarfsgerechte praktische Anwendung im täglichen Umgang sollen die Teilnehmer unterstützt werden durch
• Hilfen beim Ermitteln einschlägiger Situationen und geeigneter Materialien
• Anregungen und Tipps zum Erstellen des Materials
• Gelegenheit zu Fallbesprechungen und Erfahrungsaustausch

Zeitlicher Ablauf
2 Tage jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr
Dabei sollten 2 – 3 Monate zwischen den Schulungstagen liegen, damit die Teilnehmer ihre Erfahrungen und Fragenstellungen beim zweiten Termin einbringen können.
Methoden der Vermittlung:
• Präsentation
• Gemeinsames Erarbeiten
• Vorführen der methodischen Vorgehensweisen
• Einüben in Kleingruppen mit Supervision
• Videoillustration
• Fallbesprechungen

Zielgruppe: Pädagogen, Therapeuten, Pflegekräfte, Schulbegleiter und Eltern
Teilnehmerzahl: maximal 20 Personen

Referentin: Maria Lell, Logopädin und Klinische Lerntherapeutin





Programm

Samstag, 25. Januar 2014

Ab 8:30 Uhr Anmeldung

9:00 Uhr – 17:00 Fortbildung

Samstag, 09. Mai 2014

9:00 – 17:00 Uhr Fortbildung

Pausen in Absprache mit der Referentin

Organisatorische Hinweise

Ort Förderzentrum Helfende Hände gGmbH, Köferinger Str. 20, 81249 München
Tel:089/8970500
Kosten Teilnahmegebühr für beide Tage:
• 190,- € für ISAAC-Mitglieder
• 230,- € für Nicht-Mitglieder
Im Preis enthalten sind Kaffee, Getränke und Imbiss in den Pausen
Für das Mittagessen muss jede(r) Teilnehmer(in) selbst sorgen Fahrtkosten sind von den TeilnehmerInnen, bzw. den entsendenden Einrichtungen zu tragen.
Anmeldung Anmeldung bitte mit dem beiliegenden Vordruck bis zum 15.01.14. Bitte überweisen Sie gleichzeitig den Teilnahmebeitrag auf das Konto ISAAC – Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. Kto. Nr. 712 85 05 bei der Bank für Sozialwirtschaft Köln BLZ 370 205 00 unter Angabe des Verwendungszwecks Trans-Piks und mit Namen des/der Teilnehmers/-in.
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 beschränkt.
Eine Anmeldung nur für einen Tag ist nicht möglich.
Anmeldeschluss:

Mittwoch der 15. Januar 2014
Sie erhalten eine schriftliche Bestätigung Ihrer Teilnahme.
Regelung zur Stornierung: bis 15.01.2014 kann kostenlos storniert werden. Danach sowie bei Nichterscheinen werden 100% des Teilnehmerbeitrags in Rechnung gestellt.
Die Gebühren werden nicht fällig, wenn wir kurzfristig Ersatz finden. In diesem Fall berechnen wir pauschal 25,- € Bearbeitungsgebühr.



Viele Grüße :146:

Christiane
 
Oben