Lesen und schreiben

Dieses Thema im Forum "Unterstützte Kommunikation" wurde erstellt von Bärbel, 3. Mai 2007.

  1. Mark_Keira

    Mark_Keira Vereinsmitglied

    Registriert seit:
    27. September 2014
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Achim bei Bremen
    Lesen geht-wie sind Eure Erfahrungen?

    Hallo zusammen,
    vom Elternsprechtag kam die unerwartet tolle Nachricht das Keira (10 J.) lesen kann und auch in der Lage ist, Wörter zu buchstabieren.
    Das Ganze auch ohne Tobii nachvollziehbar.

    Zuhause habe wir den Test nachgestellt:

    Wörter lesen:
    Eine Mappe mit zB 6 Wörten (4-8 Druckbuchstaben) incl. den dazugehörigen Bildern als Darstellung.
    Bilder werden an der Wand entlang angeheftet (Abstand ca 0,5-1m) .
    Keira wurde jeweils nur ein Wort aus der Auswahl gezeigt, kaum hat sie es gelesen
    (eher überfolgen) ist sie jeweils schnurstracks auf die passende Bilder marschiert.

    Buchstabieren.

    Das Wort (4-8 Buchstaben) wird in einzelnen Buchstaben gemischt an der Wand verteilt.
    Keira bekommt nur das Bild gezeigt und wurde aufgefordert die Buchstaben nacheinander abzulaufen.

    Sie ist dann immer in der richtigen Reihenfolge die richtigen Buchstaben abgelaufen.
    Auch wenn ich sie dabei gestützt haben, war ich so baff das meine Grosse da mit soviel Zug so sicher los gelaufen ist.
    Als ich sie gefragt habe, das es wahr ist, das sie lesen kann, gab es ein sowas von schelmig breites :happy60: Lachen :D als Bestätigung.

    Selbst so ähliche Wörtes wie Gras oder Glas hat sie auseinandergehalten.

    Habt ihr weitere Erfahrungen, wie können wir auch dieses noch Fördern?
    habe hier im Forum dazu leider wenig finden können.
    Ich muß im Tobi Litteraacy etc. nochmal nachsehen ob es da weitere Sets für gibt. Für Hinweise bin ich dankbar.
     
    RomanaM gefällt das.
  2. Herta

    Herta Vereinsmitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    1.781
    Ort:
    86579 Waidhofen
    Hallo Mark,

    wow, das ist super. Und diese ungewöhnliche Methode mit dem Laufen, klingt als wäre das leichter zu steuern als mit Hand oder Auge.

    Ich habe keine Ahnung ob Sofia lesen kann. Die letzten 13 Jahre hat sie viel zu viel geschrieen, da sind alle Versuche, auch mit dem Tobii, dran gescheitert.

    lg Herta
     
  3. Mark_Keira

    Mark_Keira Vereinsmitglied

    Registriert seit:
    27. September 2014
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Achim bei Bremen
    Update Lesen und schreiben
    Unsere Grosse hat uns sowas von auf den Arm genommen, sie versteht alles, kann lesen und schreiben, wir sind echt baff:

    Zuhause in ihrem Zimmer wie auch in der Schule hängen nun nebeneinander an der Wand 6 x A4 Tafeln mit je 6 farblich unterschiedlichen Buchstaben & Umlautkombinationen, die Farbtafeln separat über den Tafeln.
    Zuerst läuft Keira die Tafel mit den Buchstaben an , dreht und startet eine neue Runde, geht dann auf die entsprechende Farbe zu. (Ich halte sie nur beim Laufen, steuer aber nicht).
    Meine Áufgabe ist Fragen & Ansage "Buchstabe" / "Farbe" und das ganze zu Merken, was sie erläuft. Keira stockt nicht, sie weiß ganz genau und schnell was kommt und wohin sie laufen muss..

    Meitens starte ich mit Fragestellungen, die sie mit zwei Wort Sätzen oder Wörtern beantwortet
    Es kommen meistens richtig geschriebene Wörter, wo ich mich frage, woher hat sie das alles gelernt, sie muß sehr autodiadaktisch sich das beigebracht haben.

    ZB Frage welches Motiv wünscht Du Dir als neue Bettwäsche?: Antwort "Cinderella". F: Farbe ? A: "PINK"
    F: Willst Du das Kleid aus dem Prospekt haben ? A: "Unbedingt"
    Auch für Diagnosen ihrer Schmerzen buchstabiert sie was sie quält: F: Tut Dir ein Zahn weh ?A: " NEIN Rücken"

    Also ganz sicher ist das eine sooo tolle Erfahrung und Hilfe, daß Keira sich endlich auch neben dem Tobi ausdrücken kann; es macht ihr sehr viel Spaß verstanden zu werden.
    Jetzt gehen wir Eltern auch viel sensibler mit Gesprächsthemen in ihrer Gegenwart um, da Keira alles versteht und auch richtig deuten kann.

    LG Mark
     
    RomanaM und Petra Römer gefällt das.
  4. Andest

    Andest Vereinsmitglied

    Registriert seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    109
    Hi,
    wow, ein tolles Thema und sehr motivierend!
    Das werde ich mir auf jeden Fall noch einmal in Ruhe durchlesen und auch an die Schule weiter geben.
    Obwohl Lisa jegliche Fragen mit JA /NEIN Karten beantworten kann und sich auch hier sprachlich immer weiter entwickelt, wird der Tobii in der Schule nur zum Bilder gucken und Suchspiele genutzt.
    Das hat sicher auch seine Daseinsberechtigung, aber ich traue Lisa durchaus auch zu Buchstaben zu lernen und/oder Zahlen.
    Bisher fehlte mir der Ansatz um es selber umzusetzen (also so, dass es auch Struktur hat).

    Das sind echt gute Tipps und Informationen!!

    Viele Grüße,
    Esther
     
  5. udieckmann

    udieckmann Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    2.036
    Ort:
    Fürth
    Hallo Mark,

    ich habe Dein System zum Lesen nicht ganz verstanden. Könntest Du mal ein paar Fotos ins Foum stellen?

    Danke!

    Viele Grüße
    Ulli
    :wink:
     
    Petra Römer gefällt das.
  6. Petra Römer

    Petra Römer Vereinsmitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Mühlheim am Main, Nähe Frankfurt am Main, Hessen
    Hallo Mark, das hört sich toll an !Kannst mal Bilder von den Tafeln posten ?
    Liebe Grüße Petra
     
  7. Mark_Keira

    Mark_Keira Vereinsmitglied

    Registriert seit:
    27. September 2014
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Achim bei Bremen
    Hallo Petra, hallo Ulli,

    ich habe mal eine Übersicht und zwei detailierte Fotos vorbereitet.
    Übersicht_Wand.jpg

    Ablauf:
    Schritt 1: Startposition einnehmen, zB 2m vor der Wand: Frage stellen oder Aufforderung zum Erzählen geben
    Schritt 2: Buchstrabe: Keira steuert die Tafel mit dem ersten Buchstaben an , und geht zurück zu Start
    Schritt 3: Farbe: Keira steuert die Tafel mit der Farbe an um den ersten Buchstaben anzuzeigen (von 6 Möglichen) und geht zurück zu Start
    Schritt 2-x & Schritt 3-y weitere Buchstaben für das Wort was sie sagen möchte
    Schritt 4: Wort zuende/ kein weitere Buchstabe : Keira bleibt bei Start stehen oder macht eine Pause

    Manchmal geht sie nach einem Buchstaben direkt zu den weit aussen liegenden Farbe und wendet sich den dann zu bzw.
    patscht auch mal auf die Farbtafeln um eine Geh-Runde zu sparen.
    A_R_Karten.jpg

    S_EU_Karten.jpg
     
  8. Birgit & Daniel Lork

    Birgit & Daniel Lork Vereinsmitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Witten
    Hallo Mark,
    auch mich hast du neugierig gemacht. Könnt ihr vielleicht eine kleine Videosequenz (mit dem Handy) aufnehmen und ins Forum stellen.

    Auch unsere Patricia kennt die Buchstaben und Zahlen. Es gab in der Schule leider nur zu wenig Lehrer, die mitgearbeitet haben (eigentlich nur zwei in 10 Schuljahren). Ich wünsche für euch, dass ihr auf mehr verständnisvolle, unterstützende und begleitende Menschen trefft. Denn nur in der Gemeinschaft kann es wirklich funktionieren (ist meine Meinung).

    Liebe Grüße
    Birgit
     
  9. RomanaM

    RomanaM Vereinsmitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    1.871
    Ort:
    Pichl, (Ober-)Österreich
    ja wie cool ist das denn bitte - das is ja super - sie nutzt die Blicktafel mit den 6 Farben quasi nicht "per Blick" sondern "per Lauf" - suuper Sache! das is ja mal wieder ein tolles Beispiel dafür, wie kreativ unsere Mädels sind, um zu zeigen, was sie können!

    Isabella kann sicher auch einige Worte lesen, schreibt jetz aber so nicht frei, dafür bin ich immer sehr beeindruckt, wie cool sie in LiterAACy herummanövriert und sich ihre Wörter zusammensucht ...
     
  10. Birgit & Daniel Lork

    Birgit & Daniel Lork Vereinsmitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Witten
    Hallo Romana,

    für jemanden der den Einsatz von elektronischen Kommunikationshilfsmittel noch nicht wirklich gesehen hat, ist das immer sehr schwierig, sich etwas darunter vorzustellen. Vielleicht hast du ja von Isabella ein paar neuere Videoaufnahmen.
    Ich gebe zu, ich bin sehr neugierig.
    Viele Grüße
    Birgit
     
  11. udieckmann

    udieckmann Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    2.036
    Ort:
    Fürth
    Euer System ist daran angelehnt, oder?

     
  12. Mark_Keira

    Mark_Keira Vereinsmitglied

    Registriert seit:
    27. September 2014
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Achim bei Bremen
    Ja, das Prinzip scheint mir davon abgeleitet zu sein, aber kann nicht genau bestätigen wie und woher das kommt.

    Keiras Lehrerin hat mir berichtet, das Keira in der Schule nach dem Erlaufen (Buchstabieren) von einfachen Wörten nach Abbildungen
    der Lehrerin es selber gezeigt und eingefordert hat, das sie schon anderes kommunizieren kann und buchstabieren will.
    In der Schule haben sie dann entsprechend versucht, das umzusetzen und ich denke mal solche Karten gefunden haben.
    Leider hat mein Handy keine gute Aufzeichnung geliefert, aber sobald ich ein qualitativ besseren Clip gefilmt habe, stelle ich ihn gerne hier rein.

    LG
    Mark
     
  13. Mark_Keira

    Mark_Keira Vereinsmitglied

    Registriert seit:
    27. September 2014
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Achim bei Bremen
    Update Lesen und Schreiben

    Hallo zu sammen, wir haben mit der Schule derzeit eine sehr gewaltige Entdeckung gemacht, die über das Lesen und Schreiben hinausgeht:
    Keira besucht die 6. Klasse FöSt und seit Anfang des Jahres konnten wir feststellen das Keira´s kongnitive Leistung weit über ihre Jahrgangsstufe hinaussgehen.
    Keira sagte oftmals, daß ihr der Unterricht zu langweilig ist und sie alles schon kennt, woraufhin wir angefangen haben, ihre immer schwerere Aufgaben zu geben, um ihre Grenzen zu testen.

    Mittels Klassenarbeiten und Vergleichsarbeiten haben wir folgendes bislang festgestellt:
    In Mathe löst sie Aufgaben aus der 8. Jahrgangstufe Gymnasium, tw. Kl.10. recht schnell und hat ein ausgeprägtes Zahlenverständnis bis zur Million als auch im Bruch / Dezimalbreich.
    Englich versteht und löst sie 10. Jahrgangstufe Gymnasium, darunter recht anspruchsvolle Text-Lese-Verständnisaufgaben.

    Die meisten Arbeiten (ob Multiple Choice oder vollständige eigene Antworten bzw. Sätze) löst sie mit einer guten Trefferquote zwischen 75% und 85%.
    (Die Person die sie beim buchstabieren führt, liest nicht die Aufgaben mit, um den Fremdeinfluß zu minimieren)
    Lediglich zum Verfassen von Texten sagte sie, das sie das noch lernen muß :-)

    Erstaunlich ist ist das sie bislang kein Englischunterricht hatte, bei uns zuhause (zwei Jahre mit Au-pairs) Englisch gesprochen wird bzw. unsere andere Tochter mehrsprachig aufwächst.
    Anscheinend nimmt Keira über die diversen englischen Medien vieles auf.

    Bislang haben wir nicht lesen oder erfahren können, wie groß das kognitive Spektrum der Rett-Mädels ist,
    so wie es z.B. bei Trisomie 21 beschrieben ist, gibt es dort Fälle mit Studienabschlüssen.

    Kennt jemand von Euch Publikationen oder Studien über die kognitiven Fähigkeiten bzw. Beeinträchtigungen unserer Mädels???

    Da Keira ehrgeizig ist und sehr gerne lernt, versuchen wir für Keira die schulischen Bildungsmöglichkeiten mit der Schule & Behörde zu klären,
    als auch mit dem sozialpädiatrischen Zentrum ihren Stand gesichert abzubilden.
    Sie darf erstmal die 6. Klasse des Nachbargymnasium der Fächer DE, EN & Mathe besuchen, um zu sehen ob & wie sie dort mitkommt.
     
    Ulrich gefällt das.
  14. Püppi2014

    Püppi2014 Vereinsmitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2017
    Beiträge:
    86
    Hallo in die Runde!

    Das hört sich total toll an was du da schreibst. Meine Kleine ist erst 4 und wir fangen bald mit dem Talker an.

    Hast du die Zeit und die Möglichkeit mal ein Video oder so zu machen?

    Finde das total spannend.

    LG Tanja
     
    Ulrich gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden