Bayern e.V. Rücktritt als Vorstand in Bayern

Marion

Registrierter Benutzer
Liebe Bayernmitglieder,

Ich habe jetzt endgültig beschlossen nicht mehr als Vorstand für den LV Bayern weiter zu machen. Ich hatte mir monatelang immer wieder gesagt es wird hier wieder leichter werden, das schaff ich dann schon. Es ist nicht so. Es steht eine langwierige Scheidung mit häßlichen gerichtlichen Auseinandersetzungen bevor, Moritz leidet sehr darunter, Lea geht es darüberhinaus gesundheitlich nicht besonders gut, die finanziellen Probleme mit der Notwendigkeit mir wieder eine berufliche Basis aufzubauen brauchen meine ganze Kraft auf.

Eigentlich wollte ich trotzdem bis zu den Neuwahlen im April 06 weitermachen, ich sehe mich aber jetzt nicht mehr in der Lage dazu. Lea war wieder in der Klinik, sie hatte Anfallsserien die Richtung Status gingen, dämmerte vor sich hin, wird immer noch zeitweise über die Sonde ernährt, weil sie nichts mehr isst. Ich habe keine Ahnung wie das weitergehen soll, an sich steht auch noch Korsettverordnung im Raum. Sollte Lea wieder fit genug für die Schule sein, haben wir wieder mal keine Schulbegleitung und mein Antrag auf eine festangestellte Begleitung, die nicht alle 3 Monate wechselt wurde gerade abgelehnt. Die Liste liesse sich verlängern ....

Kurz und schlecht - es wird alles zuviel und ich denke, daß ich unter diesen Umständen mein Amt nicht mehr verantwortlich ausüben kann. Ich hoffe, daß ich mich irgendwann vielleicht wieder mehr einbringen kann. Ein ganz herzliches Danke an meine Vorstandskolleginnen, es tut mir leid, sie jetzt im Stich zu lassen, aber es geht halt einfach nicht mehr.
 
Vollstes Verständnis

Hallo Marion,
was muss noch alles passieren, damit man ohne schlechtes Gewissen ein Ehrenamt abgeben darf ? Das hört sich alles so an, als brauchst vor allem Du jetzt Hilfe. Hoffentlich hast Du Leute, die für Dich Widersprüche schreiben, einen guten FED..... Ich wünsche Dir jedenfalls, dass es bald wieder besser wird und wir dich auf den Treffen auch als "Nichtvorstand" sehen !!! Viele Grüße Bettina
 

Christiane

Member
Schließe mich an

Liebe Marion, :146:
ich finde es sehr schade, dass du nicht mehr im Vorstand mitarbeiten kannst - aber ich kann dich natürlich sehr gut verstehen. Deine Energie ist nun mal begrenzt und es ist absolut richtig, dass du an dich und deine Lieben denkst. Ich wünsche dir viel Kraft für die vielen "Baustellen" und wünsche mir weiterhin von dir zu hören und dich auf unseren Treffen zu sehen.

Liebe Grüße :blume76:

Christiane
 
Oben