Therapiestuhl ... Eure Erfahrungen ....

RomanaM

Well-Known Member
hallo!
isabella sitzt derzeit am Trip-Trap, auf dem mein GG den Therapietisch vom Kimba montiert hat, klappt so ganz gut, nur schön langsam hab ich echt ein Problem, wenn ich Isa (im/am trip-sitzend) mal ein paar cm nach rechts oder links rutschen muß, weil zB Valentina auch in ihren Hochstuhl mag ...

ich glaube, wir werden uns nach einem Therapiestuhl für sie umsehen müssen, ... meine Kriterien diesbezüglich sind momentan:
so wenig Unterstützung wir nur nötig (Trip-Trap-ähnlich?!)
Rollen
Therapietisch montierbar
schmales Untergestell (wir haben derzeit insgesamt 3 Hochstühle in der Küche stehen ...:ham:)
ev. pflegeleichter Bezug - wenn überhaupt Stoff-bezug - Isabella patzt ständig beim Essen ...
höhenverstellbar wär auch nett ...

gibts diesbezüglich Erfahrungen von Euch - hab schon ein bißchen im forum gelesen, ... ev. was haltet ihr vom Krumme von Thomashilfen , oder auch vom Timo (Otto-Bock) ...??? oder gibts noch was anderes brauchbares???
:dankeschö
 
Liebe Romana,

wir haben seit einem halben Jahr den Krumme. Und hatten einige Probleme, die aber auch anpassungsbedingt waren. Das fällt bei Euch ja weitgehend weg.
Die Bremse erfaßt nur die hinteren Rollen, was selbst bei fast ebenen Böden keine 100%ige Standfestigkeit garantiert. Nach langem Suchen haben unsere "Sanitäter" im Baumarkt zwei Vorderrollen mit Bremse montiert.
Der Stuhl läßt sich auch drehen und einrasten. Bei uns ist das aber so labil, dass es im Normalzustand recht viel "Spiel" gibt, dass heißt die Sitzeinheit ist nicht richtig fest und läßt sich nicht beheben.
Allen anderen Kriterien von Dir entspricht er (Optik, Bezug, Umfang...).

Gruß, Marc
 
Hallo
wir haben den INA mit Rollen und allen möglichen zubehör.
Der ist super für uns unten auch nicht so breit und mit Leder Bezug
oder Kunstleder egal man kann in wunderbar mit einen nassen Lappen abwischen.
Bilder kann ich noch nicht machen mein Bruder hat sich die Kamera geliehen.Sobald sie wieder da ist mache ich dann welche. ;-)
Ina ist ähnlich wie ein Tripp Trapp Stuhl den hatten wir vorher.
Allerdings klappte das mit den starren bügel vorne nicht mehr Fiona wurde ja auch größer *lach*
Geben tut es Ina mit und ohne Rollen und als Schauckestuhl Funktion.
http://www.reha-partner.de/produkte/koli/koli.htm
bis dahin biba
 

Jennifer

Member
Hallo:wink:,
Jennifer sitzt auch noch in einem vom Sani-Haus umgebauten Trip-Trap-Stuhl mit Sitzhose. Es wurden einfach Rollen unter dem Stuhl montiert (ging ratz-fatz), die ich auch feststellen kann. Wir haben Fliesenboden und ich kann den Stuhl gut hin- und herschieben.
Gruß Stephanie
 

Jennifer

Member
Hallo:wink:,
Jennifer sitzt auch noch in einem vom Sani-Haus umgebauten Trip-Trap-Stuhl mit Sitzhose. Es wurden einfach Rollen unter dem Stuhl montiert (ging ratz-fatz), die ich auch feststellen kann. Wir haben Fliesenboden und ich kann den Stuhl gut hin- und herschieben.
Gruß Stephanie
 

RomanaM

Well-Known Member
hallo ilona!
danke für das angebot - falls die KK nicht mitmacht, komme ich gerne auf dein angebot zurück!! unser reha-mensch ist derzeit auf urlaub, deshalb geht hier nix weiter ....:wut: aber sobal der wieder da ist - geht das projekt richtig los ...

habt ihr den stuhl selber bezahlen müssen? wie groß ist eure maus jetzt, sodaß er ihr schon zu klein ist?
Isa ist jetz 106 cm groß ...
 

Ilona Weißenburger

Interessierter Benutzer
Hallo Romana, :wink:

unsere Sabrina wird im Dezember 15 Jahre alt, ist ca. 1,55 mtr. groß und wiegt 42 kg. Ihre Skoliose beträgt im Moment knapp 35°, sie hat sich im letzten Jahr nur um 1,4° verschlechtert. Gott sei Dank!

Sabrina bekam den Stuhl vor ca. 7 Jahren von der Krankenkasse bezahlt. Wir bekamen auch den Krumme Schulstuhl, das größere Modell von der Krankenkasse bezahlt.

Gestern waren wir beim Orthopäden, weil Sabrina einen neuen Rollstuhl und ein größeres Therapiefahrrad benötigt.

Vor kurzem wurde ihr der easy-Walker genehmigt und davor unsere "Rikscha", der Freedom-Rehawagen.

Dazwischen kam dann noch ein schönes Sortiment an UK-Hilfsmittel, die Sabrina schön einsetzt und die mein Mann ja immer noch erweitert. (ganz neu ist ihr Toilettentaster)

Du siehst schon, bei uns nimmt die Antragstellerei auch kein Ende.

Ich hoffe, dass Sabrina bald ausgewachsen ist und sich dann nicht mehr so viel in Sachen Antragstellung tut. Die arme Krankenkasse... :D

Viele Grüße!
Ilona
 

Jennifer

Member
Hallo Kathimama:wink:
mit kleiner zeitlicher Verzögerung:rolleyes: die Antwort auf deine Frage?
Ja, das Sanitätshaus hat die Rollen montiert. Kann sein das du ein Rezept brauchst "Zurüstung für Therapiestuhl".


Hallo Ihr anderen :wink:
Wir brauchen jetzt einen richtigen Therapiestuhl mit Sitzschale. Jennifers Skoliose zwingt uns nun doch dazu. Sie hat seit ein paar Wochen ein Korsett und würde gerne wissen, wie ihr das mit dem Stuhl geregelt habt. Kann ich sie mit Korsett in eine angepasste Sitzschale setzen. Sie trägt es ja nicht immer und ständig. Sie soll aber auch ohne Korsett den richtigen Halt haben.
Welche Möglichkeiten gibt es da.

Danke für eure Antworten:dankeschö

viele Grüße von Stephanie
 

RomanaM

Well-Known Member
ich wollt euch nur kurz berichten, wie das thema weitergeht ...
@marc: wir haben uns jetzt gegen den Krumme entschieden, obwohl er in der engeren Auswahl gewesen wäre, weil die Höhenverstellung nicht weit genug ging!

Seit einiger Zeit haben wir nun den MyGo Therapiestuhl mit einem Leckey-Untergestell zum testen daheim und ich muß sagen, das ist echt genau das, was wir brauchen - Isabella stitzt super drin, man kann alles mögliche dran verstellen und die Höhenverstellung ist echt spitze,
Meine Anforderungen waren ja:
ich möcht mit isa zum sessel hingehen , der ganz unten steht, sie hineinsetzen lassen - anschnallen und dann mit einem Hebel+Gasdruckfeder saust sie dann auf die richtige Höhe hoch ... also eben Küchentisch ...
nach dem Essen - wieder einsatz HEBEL --> isa saust samt sitz wieder nach unten - ich schnalle sie ab und helfe ihr beim aussteigen - brauche sie aber dabei NICHT zu HEBEN !!!

--> das klappt genauso!! und sie hat die volle freud dabei, schließlich ist sie wieder ein bissi selbstständiger damit - sie kann das fast allein ... nur an meiner Hand geführt halt ...

das grundgestell ist schon ziemlich breit, aber bei der höhenverstellung ist das leider auch so notwendig ...

alles in allem also ein echt klasses ding ...

mal sehen, was die KK dazu sagen wird und die anderen zuständigen Stellen ...

ich häng euch mal ein Foto von dem Wunderding an!
 

Anhänge

Oben