Welchen Rollstuhl habt ihr?

Johanna

Member
Hallo!

Komme gerade von der halbjährlichen Kontrolluntersuchung in München und habe ein Rezept für einen Rollstuhl im Gepäck.
Der Rollstuhl sollte eine hohe Rückenlehne (fest, nicht aus Segeltuch) haben und nicht wie bei einem Aktiv-Rolli nur halbhoch, sondern Schulterhoch sein wg. Stützfunktion bei beginnender Skoliose.
Außerdem weis ich nicht ob verstellbare Rückenlehne von Vorteil währe.
Zu schwer sollte er auch nicht sein, da er ja jeden Tag in den Kiga mit soll.
Sonst bräuchten wir keine speziellen Anbauten.:confused:
Hat da jemand Tipps für mich? Welche Rollis habt ihr denn so in Gebrauch?
Johanna kann an der Hand laufen, der Rolli ist nur für besseres Sitzen im Kiga, Montage des Tobii und für Ausflüge gedacht (erst mal):o

Bin für jeden Tipp dankbar.

Lg. Petra
 

Isolde(Passau)

Active Member
Hallo, Petra,

unser Rolli ist von der Firma Sopur. Er läuft schon unter Aktiv-Rolli, hat aber ebenfalls wegen Maries Skoliose eine höhere Rückenlehne bis in Schulterhöhe. Die Rückenlehne ist fest und stabil, auch wenn sie aus einem segeltuchähnlichem Kunststoffmaterial ist, aber das ist sehr fest gespannt. Verstellbar ist bei uns die Rückenlehne nicht.Zusätzlich haben wir auf der rechten Seite eine Pelotte befestigt, damit sich Marie nicht so leicht in ihre Skoliose "reinhängen" kann.
Der Verwendungszweck ist bei uns in etwa der Gleiche. Wir nehmen ihn mit, wenn wir in die Stadt gehen oder die Schule etwas unternimmt. Zum besseren Sitzen hat Marie in der Schule einen Therapiestuhl.
Der Rolli lässt sich leicht zusammenklappen und so problemlos im Schulbus und Auto transportieren. Foto habe ich leider auf die Schnelle keins gefunden. Wenn du eines brauchst, müsste ich ihn nur fotografieren.

Liebe Grüße von Isolde
 

Johanna

Member
Danke Isolde!

Ich hab mir jetzt mal den Tilty Vario von Sorg angesehen. Der würde glaube ich ganz gut passen.
Welches Modell habt ihr denn von Sopur?

Liebe Grüße

Petra
 

RomanaM

Well-Known Member
hallo Petra!

Isabella hatte zuerst einen von MeyraBRIX - damit waren wir super zufrieden - der war total leicht u. leichtgängig - ersteigert um 200 € auf Ebay ... (ohne KK-Kampf :D)
http://isabella-online.blogspot.com/2010/11/mit-dem-rolli-am-laternenfest.html - leider gibts den nur in zwei Grössen und ist es nix einstellbar bzw. mitwachsend und damit wurde uns davon abgeraten, da Isa momentan soo rasant wächst ...

Dann haben wir uns nach längerem Suchen u. probieren für den BravoRacer von Otto-Bock entschieden - wir sind sehr zufrieden damit, Isabella sitzt sehr gut drinnen, momentan ist er noch auf eine der kleinsten Einstellungen gestellt, Sitztiefe kann aber verstellt werden, wir wollten auch einen mit einer niedrigen Lehne (=Aktiv-Rolli) damit Madame nicht gar zu verwöhnt wird und selber (!!) sitzen muss, allerdings haben wir die Antriebsreifen zum selberschieben entfernt, weil sie selber diese Dinger eh nicht nutzen kann und es für ihre Hände sonst zu gefährlich wäre (u. auch das "ich-mag-auch-fahren" der Geschwister wegfällt ...) und auch die Schiebestange war mir ein großes Anliegen, damit ich den Rolli problemlos mit einer Hand schieben kann, ohne meine Sehennscheiden zusätzlich zu belasten, das ist echt klasse! Das Fußbrett kann auch hochgeklappt werden, sodass Madame auch "selbständig" (naja, ihr wißt, was ich meine) ein-/aussteigen kann, ... das ist beim hinsetzen wohl eher ein rückwärts-einparken durch Mama, aber das aufstehen aus dem Rolli - das klappt super, da hilft sie wirklich super mit!! Das entlastet unseren Rücken enorm!!!
hier noch ein paar Fotos:
http://isabella-online.blogspot.com/2011/11/jupiduppiduuuu-der-neue-rollstuhl-ist.html - da sieht man den Leih-Rolli, den wir vom SaniHaus für 4 Wochen zum testen hatten

http://isabella-online.blogspot.com/2012/01/danke-den-beiden-kiwanis-clubs-wels.html und hier Isabellas fix fertiger Rolli, ohne Schiebereifen, mit Speichenschutz u. schwarzen Kotflügeln (Sonderanfertigung vom SaniHaus, frau gönnt sich ja sonst nix ...) und blog-Werbeaufschrift (sponsored by Papa :D) und der (äußerst günstigen *hüstel*) RolliHalterung für den tobii
 

Christiane

Member
Rollstuhl

Hallo,

Marlene hat den Tilty von Sorg mit "Pörnbacheranpassung", d.h. sehr hoch einstellbare Armstützen für den Rollstuhltisch, Abduktionssitzkissen und spezielles Rückenteil. Da der Rollstuhl sehr schwer ist haben wir auch efix dazu. Er ist nicht zerlegbar, deshalb sind wir jetzt auch Marlenes "persönliches Busunternehmen" :D (ich hab mich mitlerweilen daran gewöhnt :daum3)

Viele Grüße:blume76:

Christiane
 
Oben